solar teichpumpe

Solar Teichpumpe

Eine Teichpumpe ist erforderlich um das Wasser des Teichs mit Sauerstoff anzureichern und es gleichzeitig zu reinigen. Auch werden so unschöne Algenansammlungen vermieden.

Da so eine Pumpe elektrisch betrieben wird, verursacht sie natürlich auch laufende Kosten. Da kann aber eine Solar Teichpumpe Abhilfe schaffen. Diese wird mit Solarzellen betrieben und ist deshalb unabhängig vom Stromnetz.

Vorteile einer Solar Teichpumpe

Das heisst, die Solarzellen wandeln das Sonnenlicht in Elektizität um, womit dann die Teichpumpe betrieben wird. Das hat gleich mehrere Vorteile.

Zum einen spart man natürlich die Stromkosten. Zum anderen ist man auch unabhängig von Steckdosen. Diese sind normalerweise Mangelware im Garten. Das bedeutet vor allem, Sie brauchen keine meterlangen, unschönen Verlängerungskabel durch Ihren Garten zu legen.

Sie müssen nur das Solarmodul in Richtung Süden ausrichten und schon kann die Pumpe ihren Betrieb aufnehmen. Das Verbindungskabel zwischen Teichpumpe und Solarmodul sollten Sie unauffällig, am Besten unter Steinen, verlegen. Das hat gleichzeitig den Vorteil, dass Sie das Kabel nicht mit dem Rasenmäher unabsichtlich beschädigen können.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie das Solarmodul sturmsicher befestigen. So wollen ja schliesslich nicht, dass Ihnen das Solarmodul beim nächsten Strum als Geschoss durchs Wohnzimmer-Fenster fliegt.

Diese Hinweise gelten natürlich nicht nur für Solar-Teichpumpen, sondern auch für solarbetriebene Bachlaufpumpen.

Wenn Sie diese Tipps beachten, werden Sie bestimmt viel Freude an Ihrer Solar Teichpumpe haben und in Zukunft einiges an Strom sparen.