Bachlaufpumpe kaufen was beachten

Bachlaufpumpe kaufen: was beachten?

Wer sich eine Bachlaufpumpe kaufen möchte, muss sich mit allerlei Fragen herumschlagen. Ist die Bachlaufpumpe nicht richtig dimensioniert, bzw. hat diese nicht die richtigen Eigenschaften, so werden Sie nicht viel Freude an Ihrem neuen Bachlauf haben. Grund genug, sich vorher zu informieren. Hier bekommen Sie eine Übersicht, was Sie beachten müssen.

Bachlaufpumpe Stromverbrauch

Bachlaufpumpen werden mit Strom betrieben. Wichtig ist hier die Leistungsaufnahme. Gerade günstigere Modelle haben meist eine sehr viel höhere Leistungsaufnahme. Das bedeutet, dass diese Bachlaufpumpen im Betrieb höhere Kosten verursachen. Hier kann es sich durchaus lohnen, ein etwas teueres Modell zu wählen, welches eine niedrigere Leistungsaufnahme aufweist.

Solar Bachlaufpumpe kaufen

Eine Alternative ist eine Solar Bachlaufpumpe. Diese ist in der Anschaffung zwar etwas teurer, allerdings fallen anschließend ja auch keine Stromkosten an, da die Solar Bachlaufpumpe mit Sonnenenergie betrieben wird. Dadurch ist die etwas teurere Anschaffung auf die gesamte Nutzungsdauer letzten Endes viel günstiger.

Soll die Solar Bachlaufpumpe auch bei bedecktem Himmel, oder nachts laufen, so sollten Sie darauf achten, dass Sie eine Solar Bachlaufpumpe kaufen, die mit einem Akku arbeitet. Diese gibt es meist als komplettes Bachlaufpumpen-Set mit Akku zu kaufen.

Bachlaufpumpe Fördermenge

Auch die Fördermenge muss dem von Ihnen geplanten Bachlauf angepasst sein. Schliesslich wollen Sie ja weder ein kleines Rinnsal, noch einen reissenden Strom in Ihrem Garten. Daher ist es unbedingt erforderlich die benötigte Fördermenge zu ermitteln, bevor Sie eine Bachlaufpumpe kaufen. Hier finden Sie eine Vergleichsübersicht von Bachlaufpumpen, nach Leistung sortiert.

Die erforderliche Pumpen-Förderleistung können Sie aus dieser Tabelle entnehmen.

Bachlaufpumpe winterfest

Wenn Sie die Bachlaufpumpe im Winter im Teich lassen wollen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Hersteller Frostbeständigkeit garantiert. Nichts wäre ärgerlicher, wenn Sie im Frühjahr feststellen, dass die im Vorjahr gekaufte Backlaufpumpe im Winter Frostschäden erlitten hat.

Grundsätzlich sollten Sie die Pumpe in mindestens 80 cm Tiefe installieren, da sie dann vor Frost geschützt ist. Alternativ können Sie die Pumpe aber auch in einem Eimer Wasser frostgeschützt im Keller lagern.

Wenn Sie diese grundlegenden Tipps beachten, bleiben Ihnen Enttäuschungen erspart und Sie können sich an Ihrem Bachlauf erfreuen.